Über die Strassen der Welt per Rad.........

 

Partner:

logo santos

Logo Patria

Logo Feine Räder

Logo Velophil

 

12.07.2012

Die Räder sind startklar!

Patria

Nach 2 Wochen Kururlaub in Westfalen, bei der Firma Patria, können wir unsere Terra‘s abholen.
Alles wurde noch mal durchgecheckt und die Kettenschaltung gegen eine 14- Gang Nabenschaltung von Rohloff getauscht.
Ganz doll DANKE möchten wir noch mal sagen, Herrn Kleinebenne und seinem Team. Da sind wirklich Fachleute am Werk und die Fahrradbegeisterung ist zu spüren, man geht mit uns ein Stück auf unsere Reise bei der Beratung was noch geändert werden muss, z.B. eine leichtere Übersetzung an meinem Rad, damit auch Anja die Berge hoch kommt. Außerdem wandert noch einiges an Ersatzteilen und Werkzeug in unsere Taschen.
Und dann schon wieder ein Abschied, noch ein Foto in der Werkstatt,  wir hüllen uns in Regenkleidung für den Heimweg, auch wenn das Angebot von Herrn Kleinebenne, hier im Warmen und Trockenen doch auf das Regenende zu warten, verlockend klingt, wir sind neugierig auf das Fahren mit der neuen Schaltung und schwingen uns aufs Rad.
Anfänglich suchen die Finger in ihrem Automatismus ständig die Schalthebel der Kettenschaltung, aber die Handhabung der neuen Schaltung ist schön einfach, und das ruhige Fahren im 8. Gang, gefällt uns jetzt schon, alles Andere wird sich zeigen.
Und auch das Wetter spielt mit, wir kommen weitestgehend trocken und mit Sonnenschein nach einer schönen Tour (so wie das für uns typisch ist, ach schau mal der tolle Italiener und da so ein süßes Cafe!) zuhause an.
Aber unsere Kondition bedarf noch etwas Überholung, ist in der letzten Zeit wohl etwas kurz gekommen!

Mehr zu den Fahrrädern unter dem neuen Punkt Ausrüstung!

12.03.2012

Wir werden es wieder tun!!

nordseehnsucht goes east

Ein neuer Weg liegt vor uns, Richtung Südosten soll es gehen, Asien, die Seidenstraße, China sind die ersehnten Ziele.
Das Radreisen wird der neue Alltag sein, wir brechen die Zelte (na, eigentlich wohl mehr das Haus) hinter uns ab, der Job ist gekündigt, die Familie gewöhnt sich gerade an den Gedanken uns los zu sein.
Schon lange ist da dieser Wunsch, doch ein kleines Bisschen seiner Lebenszeit, vielleicht so ein oder zwei Jahre, dafür zu nutzen vogelfrei zu sein und etwas von der Welt zu sehen.
Ende letzten Jahres haben wir den Entschluss gefasst im Spätsommer 2012 zu starten.
Ja und hat man den Entschluss erst mal gefasst, ist man eigentlich schon mitten im Abenteuer, allerdings noch ohne Vogelfreiheit, so viele Dinge zu tun: Haus umbauen, sein Hab und Gut verscherbeln, Impfungen planen..................................................................................
Eine Achterbahn der Gefühle: Hoffnung, Sorge, Sehnsucht, Zweifel, Fernweh und Übermut begleiten uns durch diese Zeit, in der man mit einem Fuß in der Vergangenheit und einem in der Zukunft steht.
Viel Zeit zum Planen der Reise bleibt uns im Moment noch nicht, zu viel soll auch nicht geplant werden, immerhin haben wir schon mal ein paar Reiseführer gekauft, wir werden vor der Haustür losfahren, erst mal gen Süden, dem Winter im Norden davonfahren und dann werden uns die Begebenheiten der Reise den Weg zeigen.
So viel wie möglich mit dem Rad zurücklegen, wir freuen uns so sehr darauf, den Kopf wieder frei zu haben, den Fahrtwind spüren, wunderbare Natur zu bestaunen, Menschen zu begegnen deren Leben und Kultur so anders ist als unsere und vielleicht ein Bisschen von dem Großen Ganzen zu verstehen.
Wir werden euch auf dem Laufenden halten.

Nordseehnsucht goes east

 

interessante Links:

Punktures&Panniers

FUELED BY RICE

cycle the world

paontour

Logo Fernzieleicon mit dem radmit-dem-Rad.de

logo fahrradnomaden

logo warmshowers

www.tollimsattel.de

Logo Reise zum Horizont

Logo ADFC