Über die Strassen der Welt per Rad.........

 

Partner:

logo santos

Logo Patria

Logo Feine Räder

Logo Velophil

 

Felsspaltencampinghöchster Punkt NSCRPreikestolen5. Woche, Norwegen

Bergwoche! Ziemlich anstrengend, wir sind über den höchsten Punkt der Northsea Cycle Route ( 275m ) gefahren, hatten  mehrere Pässe und Fjorde. Steile Anstiege und rauschende Abfahrten, seit Norwegen fahren wir ja auch mit Helm und Handschuhen; freiwillig!  Auf dem Weg sind wir mittlerweile durch mehrere Tunnel gefahren, einer davon stockfinster, ein komisches Gefühl. Es ging weiter bis Egersund, dabei sind wir in strömendem Regen gefahren. Das Warten in 2. Cafes , einem Fahrradgeschäft und der Touristeninfo hat nichts genutzt,  es wollte nicht aufhören, also weiter. Am nächsten Tag wieder besseres Wetter und veränderte Landschaft, wusstet ihr das es in Norwegen Sandstrände und Dünen gibt?  Wir waren sehr überrascht und haben uns im Küstenstreifen Jaerens, kurz vor Stavanger, gefühlt wie nach Dänemark zurückversetzt. Wir beschließen einen Abstecher nach Stavanger zu machen, das nicht direkt auf der NORTHSEA Cycle Route liegt , um uns die Stadt, den Lysefjord und den berühmten Preikestolen anzusehen. Da sich auch der Gipfel einer Campingkrise ,nach 5 Wochen im Zelt, abzeichnet mieten wir uns für 2 Tage ein Zimmer und genießen die schöne Stadt mit Ihren vielen weißen alten Häusern und kleinen Geschäften in der Altstadt, Gamle Stavanger. Im  kleinen Hafenbecken mitten in der Stadt legen fast täglich Kreuzfahrtschiffe an.  Quirliges buntes Treiben rund um den Hafen an der Skagen Bruegge. Von dort  aus haben wir uns den Lysefjord zuerst vom Schiff aus angeschaut  und sind heute auf den Preikestolen gewandert. Die Wanderung beginnt an der Preikestolenhytta und von dort führt ein felsiger Weg 2 Std. bergauf. Verlaufen unmöglich, da sich eine lange Karawane auf den Berg bewegt. Der Preikestolen ist ein 25x 25m großes Plateau dessen Wände  600 m fast senkrecht in den Lysefjord abfallen. Es gibt eine Felsspalte zwischen der Kanzel und dem Bergmassiv, Wissenschaftler versichern das keine Abbruchgefahr besteht ,aber es gibt eine Sage die lautet: das wenn 7 Söhne 7 Töchter aus dem Lysefjord heiraten wird die Kanzel abstürzen und eine riesige Flutwelle verursachen. Ein idealer Picknickplatz für Schwindelfreie mit grandioser Aussicht bis ans Ende des 42km langen Lysefjords. Nach diesem schönen Tag sitzen wir im Zelt und es hat begonnen zu regnen. Wir müssen feststellen das unser Zelt bereits etwas gelitten hat , nachdem wir es 35 x auf- und abgebaut haben. Es beginnt an einigen Stellen zu tröpfeln. Naja, wir hoffen auf besseres Wetter, für uns geht es morgen weiter,  die letzte Woche in Norwegen , Richtung Bergen.

hier geht's zum nächsten Bericht!

interessante Links:

Punktures&Panniers

FUELED BY RICE

cycle the world

paontour

Logo Fernzieleicon mit dem radmit-dem-Rad.de

logo fahrradnomaden

logo warmshowers

www.tollimsattel.de

Logo Reise zum Horizont

Logo ADFC